Elektrosmog

Die Gefährlichkeit von Elektrosmog wird immer wieder kontrovers diskutiert.

Mir ist es gelungen, die verheerenden Auswirkungen zu dokumentieren:

1 Response to “Elektrosmog”


  1. 1 Michael Meienhofer 31. Mai 2010 um 13:29

    Ein Gerippe löst das andere ab….. Die 2 Bilder sollten eigentlich zu denken geben. Aber,da wir uns immer in der Don Quichotte-Rolle bei solchen Problemen befinden, schlage ich effizientere Massnahmen in Bezug auf Elektrosmog vor. Begrenzen wir ihn, dort wo er unserem Körper am nächsten liegt: alle WLAN aus dem Wohnbereich entfernen (die „alte Verkabelung“ tuns auch. Das Handy, auf dem Körper getragen, wird nur in Funktion gesetzt, wenn wir telefonieren möchten ! Wir suchen uns beim nächsten Umzug eine Wohnung, bei der die Stromleitungen fachgerecht geerdet sind und in Wohnnähe keine Ueberlandleitungen anzutreffen sind. Wir setzen nur dort Sparlampen ein, wo der Körperabstand zur Leuchte genügend weit weg ist. Das sind sehr günstige und effiziente Massnahmen die unser sonst schon zu kurzes Leben, etwas verlängern….


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




Rubriken

Mai 2010
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

%d Bloggern gefällt das: