Highway To Hell

Gut gelaunt fahre ich heute auf der A7 Richtung Oberstdorf in den Skiurlaub.

Vor mir ein Schlachtviehtransporter.

Als ich naeher komme, kann ich die Bildchen am Heck erkennen und meine gute Laune verfliegt auf der Stelle. 😦

Ich fahre in den Urlaub…

7 Antworten to “Highway To Hell”


  1. 1 Herr Teddy 3. März 2010 um 09:46

    Wow! Das ist ja mal Sarkasmus auf seiner höchsten Stufe, oder? Wieso müssen eigentlich Tiere quer durch Europa gefahren werden um woanders (ganz frisch) geschlachtet zu werden? Gibt es vor Ort nicht Tiere, die nicht so einen weiten Weg hätten?
    Ich könnte mich schon wieder aufregen.
    Trotzdem schönen Urlaub!

  2. 2 Soni 3. März 2010 um 10:09

    Kann ich mir vorstellen das die gute Laune da schwindet, vor allem diese eigentlich lustigen Tierzeichnungen, nee, finde ich total daneben und sehr unpassend.

    Dir trotzdem einen schönen Urlaub.

    LG Soni

  3. 3 charlotte sometimes 3. März 2010 um 13:06

    ich kaufe Fleisch grundsätzlich nur lokal. ich weiß wo die Farmen sind und dass die Tiere ein bis dahin anständiges leben hatten. Kostet mich zwar mehr muss aber auch nicht jeden Tag sein.

  4. 4 ulli 3. März 2010 um 18:44

    @Herrn Teddy, Soni und charlotte,

    danke fuer eure Stellungnahmen.

    Ich hatte schon mehrmals solchen Disney-Schnickschnack auf Transportern gesehen und mich drueber aufgeregt, gestern auf der Fahrt in den Urlaub haben mich die Liegestuhl- und Sonnenschirmtierzeichnungen allerdings besonders betroffen gemacht.

    Zynisch, sarkastisch, die Mitgeschoepfe verachtend und den Verbraucher verdummend ist sowas!

  5. 5 bordeauxdogge 4. März 2010 um 15:10

    Ich wünsche euch einen schönen Urlaub!

    Ich bin gegen Lebendtransporte!

    • 6 ulli 4. März 2010 um 20:57

      Danke!

      Ich kann nicht beurteilen, ob die Tiere in diesem LKW nur vom Erzeugerbetrieb zum naechsten Schlachthof gekarrt wurden, ob sie nach den „neusten EU-Bestimmungen“ quer durch Deutschland oder sogar durch Europa transportiert wurden.

      Wie auch immer – die Bildchen sind der reine Hohn.

      Die Tiere fuhren wo auch immer hin, sicher aber nicht in den Urlaub!

  6. 7 Petra / Pferdefutter-Beratung 8. April 2010 um 15:25

    Einfach nur grausam, wie die Fleischindustrie heutzutage arbeitet. Es ist in meinen Augen eben gerade kein Sarkasmus (da Sarkasmus für mich ein Bewustsein für den Missstand voraussetzt) sondern einfach nur bodenlos ignorant. Die Tiertransporter haben jegliches Gefühl für das Leiden der Tiere verloren. LG Petra


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




Rubriken

März 2010
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

%d Bloggern gefällt das: