Archiv für Oktober 2009

Tierheilpraktikerin Sina in der Oliver Pocher Show

Mensch Sina, das fand ich jetzt gerade aber echt mutig von dir, den Pocher als Praktikanten auf deinem Hof an deine Tiere zu lassen.

Da besteht ja durchaus die kalkulierbare Gefahr, dass nicht nur deine Arbeit, sondern unser gesamter Berufsstand durch den Kakao gezogen wird.

Apropos Berufsstand: Worin der Unterschied zwischen Tierarzt und Tierheilpraktiker besteht, hat Pocher wohl immer noch nicht verstanden. Wollte er aber auch gar nicht.

Ich denke, ihr habt bei den Aufnahmen einen spassigen Tag verlebt, Pocher hat einen witzischen Beitrag senden koennen und dein Bekanntheitsgrad duerfte sich potenziert haben.

Wenn ich gewusst haette, dass man den Pocher einladen kann und der bringt einen ins Fernsehen, ich haette es nicht gemacht.

Advertisements

Unterwegs in Sachen „Pferdegesundheit“

Ihr meint, hier im Blog sei im Augenblick wenig los?

Stimmt!

Ich bin im Augenblick sehr oft mit Tim Kiper unterwegs. Tim und ich kennen uns bereits seit dem ersten Tag unserer Ausbildung zum Tierheilpraktiker und ich bezeichne ihn als wirklichen Freund.
Da Tim seit nunmehr 19 Jahren als Hufpfleger arbeitet und immer ausgezeichnete Arbeit abliefert, ziehe ich ihn oft zu Rate, wenn ich Probleme im Bewegungsapparat unserer Pferdepatienten sehe. Insbesondere natuerlich, wenn ich die Vermutung habe oder mir sicher bin, dass die Problematik aus einer Fehlstellung der Hufe resultiert.

So kann ich desbezueglich immer wieder sehr viel vom Fachmann lernen und den Pferden wird an Ort und Stelle und sofort geholfen.

Zur Zeit begleite ich ihn oefters einfach mal so fuer einen halben Tag oder laenger bei seinen Kundenbesuchen, um meinen Wissensdurst zu stillen. Zu anderen Gesundheitsproblematiken der von ihm betreuten Pferde kann ich dann auch noch meinen Senf abgeben – und Spass macht es uns beiden auch.

Von meinen Ausfluegen mit Tim sind unsere eigenen Patienten natuerlich noch nicht versorgt. Wir haben uns ja angewoehnt, Sprechstunden nach Moeglichkeit so zu verabreden, dass Mandy und ich gemeinsam zur Verfuegung stehen.

-Schliesslich sind wir ein tolles Team und wollen als solches auch zum Wohle der Tiere zusammen arbeiten.-

Wenn in der Praxis dann Feierabend ist, verlangen auch die Kinder noch, vollkommen zu Recht, ihr Recht auf Familie.

Ich haette es auch kuerzer formulieren koennen: Blog ist Hobby und das wird betrieben, wenn freie Zeit dafuer uebrig ist.


Rubriken

Oktober 2009
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031